C64 Handbuch


<<zurück (Seite 177) vor>>
 

Page 177
background image
169
Die korrekte Anzahl freier Bytes erhält man, wenn man zu dem
angezeigten Wert 65535 hinzuaddiert.
ANHANG U
BELEGUNG DER FUNKTIONSTASTEN
Die Funktionstasten (f1 bis f8) entsprechen den ASCII-Codes 133 bis 140
(vergl. Liste der ASCII-Codes). Die Abfrage des Tastaturpuffers kann in
etwa in Form einer GET-Schleife geschehen, wie im folgenden
Programm gezeigt wird:
1 REM FUNKTIONSTASTEN
10 GETA$:IFA$=""THEN 10
20 IFA$=CHR$(133)THEN 40
30 GOTO 10
40 PRINT"F1-TASTE WURDE GEDRUECKT"
50 GOTO 10
ANHANG V
LADEN EINES C64-PROGRAMMES
IN EIN CBM-GERÄT (3, 4, 8000er)
Sie geben vor dem Laden folgende Befehlszeile ein:
POKE40,1:POKE41,8:POKE8*256,0:NEW
Nach dem Drücken der RETURN-Taste können Sie das Programm dann
normal laden und starten.
Bem.: Das Laden von CBM-Programmen in den 64er ist ohne weiteres
möglich, da der C64 die Ladeadresse ignoriert und jedes
Programm an Anfang BASIC-Programmspeicher (Adresse 2048)
legt. Dies ist natürlich beschränkt auf Programme in der BASIC
2.0-Version.

<<zurück (Seite 177) vor>>