C64 Handbuch


<<zurück (Seite 43) vor>>
 

Page 43
background image
35
VARIABLE
Einer der wichtigsten Begriffe in allen Programmiersprachen ist der der
Variablen. Er ist deshalb wichtig, ihre Eigenschaften und Möglichkeiten
kennenzulernen.
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
COMMODORE COMMODORE COMMODORE COMMODORE
Stellen Sie sich vor, daß Ihr Computer eine Reihe von Schachteln enthält,
die Zahlen oder Worte enthalten. Diese Schachteln tragen Namen, die
Sie frei wählen können. Diese Namen nennen wir Variable; sie
repräsentieren die Information, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der
betreffenden Schachtel enthalten ist.
Nehmen wir folgendes Beispiel:
10 X% = 15
20 X = 23.5
30 X$ = "DIE SUMME VON X% + X = "
Der Computer ordnet die Variablen dann wie folgt zu:
X% 15
X 23.5
X$ DIE SUMME VON X% + X =
Eine Variable steht für einen Speicherplatz, der jedoch während eines
Programmablaufs seinen Inhalt verändern kann. Wie Sie sehen kann
man

<<zurück (Seite 43) vor>>
 
 
 
 
 
 

Datenschutzerklärung