C64 Handbuch


<<zurück (Seite 68) vor>>
 

Page 68
background image
60
Hier eine kurze Beschreibung, wie das Programm funktioniert:
Wahrscheinlich ist Ihnen die Wirkung der meisten Befehle klar, bis auf
den Befehl in Zeile 30.
Aber lassen Sie uns trotzdem noch einmal kurz den Programmverlauf
verfolgen.
In Zeile 10 wird der CHR$-Code für <CLR/HOME> ausgedruckt, was das
Löschen des Bildschirms bewirkt.
In Zeile 10 wird der REVERS-Modus eingeschaltet und 6 Leerstellen
werden ausgedruckt, die als Balken in der Zeichenfarbe erscheinen. Beim
ersten Durchlauf wird als Farbe die Standardfarbe hellblau auftauchen.
Zeile 20 ist unser "Arbeitspferd", hier werden die Zufallszahlen für die
Farbwahl erzeugt.
Zeile 30 enthält eine Variation der IF ... THEN Anweisung. Die ON ...
GOTO Anweisung läßt das Programm verzweigen, wobei die Wahl einer
der hinter GOTO aufgeführten Sprungadressen von der Zahl CL abhängt,
die zwischen ON und GOTO steht. Hat CL den Wert 1, so wird die erste
Sprungadresse gewählt (in unserem Beispiel Zeile 40), hat CL den Wert
4, so wird die vierte Sprungadresse gewählt etc.
Die Zeilen 40-190 wandeln nun die Zufallszahlen zwischen 1 und 8 in
CHR$-Codes für die Farbwahl um und lassen dann das Programm in die
Zeile 10 zurückspringen, wo das Spiel von neuem beginnt.
PEEK UND POKE
Nun werden wir eine Methode kennenlernen, wie wir uns im Computer
"umschauen" können und Informationen an von uns ausgewählte Stellen
bringen, um den Computer zu steuern.
In derselben Weise, wie man sich die Variablen als "Schachteln"
vorstellen kann, in die Information "eingefüllt" werden kann, so kann man
sich auch vorstellen, daß die Speicherplätze des COMMODORE 64
solchen "Schachteln" entsprechen. Der Inhalt einiger Speicherplätze hat
nun ganz bestimmte Bedeutungen. So gibt es Speicher, wo der Computer
"nachschaut", welche Bildschirm- oder Rahmenfarbe eingeschaltet ist,
welches Zeichen auf dem Bildschirm angezeigt werden soll, welche Farbe
es haben soll, wo es stehen soll usw.
Wenn man den Inhalt dieser Speicherplätze ändert, so kann man also
auch die oben angeführten Parameter bestimmen. Man kann Farben

<<zurück (Seite 68) vor>>
 
 
 
 
 
 

Datenschutzerklärung