Point Sucht

siehe auch:

Mit der Vernetzung der Mailboxen wurden immer mehr Daten ausgetauscht und die Informationsflut konnte schon mal den einen oder anderen überfordern :)

Von der Sucht ein Point zu sein

Ich gebe es offen zu. Ich bin nicht wie andere User, die schamhaft die Augen niederschlagen, wenn die Sprache auf DFUe und Mailboxen kommt.Sie wollen nicht zugeben, das sie suechtig sind. Suechtig nach Datenkommunikation und die Arbeit mit und am Computer. Es macht aehnlich suechtig wie Spielen. Spielen ist eine Freizeitbeschaeftigung. Sie kann aber auch Existenzen ruinieren. Es gibt annonyme Alkoholiker, annonyme Spieler; gibt es auch annonyme Computerfreaks ? Man erkennt es selbst sehr spaet. Wenn die Freundin immer oefter mit Freunden weggeht und man sich selbst mit der Bemerkung ausschliesst, man haette noch etwas am Computer zu erledigen.

So faengt es an. Man ist in dutzenden von Mailboxen eingetragener User und wundert sich, wenn man auf eine Nachricht eine Antwort bekommt, weil man den Grund der Mitteilung schon laengst vergessen hat. Die Steigerung von User ist der Point. Damit ist der Weg eingeschlagen, der erst richtig suechtig macht. Man sagt ja, als Point koennte mann schoen zu Hause in Ruhe lesen und die Nachrichten beantworten. Aber es ist nur eine Ausrede, um sich von anderen, gewoehnlichen Usern abzusetzen. Es gibt noch eine Steigerung von Points. Das sind die Sysops.

Aber ueber die brauchen wir nicht zu reden. Die sind nicht mehr zu retten. Gescheiterte Existenzen. Dazu verdammt, immer neue User in den Bannkreis ihrer Mailbox zu locken. Wussten Sie, das man sogar Werbung macht fuer Mailboxen und DFUe ? Wenn man einmal damit angefangen hat, kann man nicht mehr aufhoeren. Man bekommt staendig neue, verlockende Angebote. Immer wieder macht eine neue Mailbox auf. Immer neue Angebote von anderen Netzen und an- deren Moeglichkeiten. Aber was rede ich ? Sie sind doch auch schon User, sonst koennten sie diesen Text gar nicht lesen.

Wir waren bei den Points stehengeblieben. Ja, die Points. Sie sind die User, die im geheimen wirken. Sie tauchen in den Anruferlisten nicht auf, sie mogeln sich an der Ueberwachung vorbei. Sie tun so, als waeren sie schon gelaeutert von wegen Geld sparen und Telefonkosten und so. Aber es dauert nicht lange, dann sind sie wieder in irgendeiner Box zu finden. Es fehlt ihnen die Atmosphaere der Mailbox und der DFUe. Welch eine Spannung, wenn das Modem anfaengt zu waehlen. Ob wohl wieder besetzt ist?
Das Terminalprogramm zeigt es deutlich: Anwahlversuch 172. Die Box ist gut frequentiert. Das heisst, der Sysop ist ein Meister der Verfuehrung.
Er hat sein Handwerk in Tausenden von Telefoneinheiten geuebt. Als er
noch jung war. Man meint gar nicht, wie alt die Sysops sind. Nicht an
Jahren, nein, an Erfahrung mit Datenreisenden. Es gibt solche und solche User. Manche scheuen sich nicht, den Sysop um zwei Uhr morgens aus dem Bett zu klingeln, weil ihr Userlevel nicht ausreicht, mal eben 2 Megabyte an Software zu saugen. Hehe, dumm genug, der Sysop, wenn er den Rechner da aufstellt, wo man ihn wecken kann. Ich habe noch nie einen Sysop geweckt, jedenfalls nicht absichtlich. Aber ich bin schon wieder abgeschweift.

Der Point als solcher ist ja eigentlich von den Usern gewuenscht worden. Aber die Leute, die solche Pointsoftware schreiben, das sind die eigentlich Schuldigen. Sie ermoeglichen, das der Sysop den User fest an seine Box bindet und ihm Megabyte fuer Megabyte an Daten eintrich- tert. Die Auswahl ist so gross, dass man immer wieder mehr Daten ordert, als man verdauen kann. Man sollte gar nicht glauben, was man fuer einen Schwachsinn liesst, nur weil er aus einer Mailbox kommt. Man kann da solche Bretter bestellen wie SCHROTT oder PINBALL oder so ein Zeug, dass niemanden interessiert. Aber es gibt auch Bretter und Nachrichtenbereiche, die vorgeben, einem richtigen Zweck zu dienen.

Zum Beispiel Usertreffen. Es ist kein Geheimnis, dass die meisten User auch annonyme Alkoholiker sind. Sie geben vor, zu einem Usertreffen zu gehen und schuetten sich dann voll mit Apfelsaft und lassen ihn im Magen gaeren. Das sind die wirklichen geheimen Alkoholiker. Oder sie stopfen sich mit totem Fleisch voll, auf offener Flamme gebraten, wie vor hundert Jahren. Oder diese Kartoffelchips. Die Hersteller von Kartoffelchips sind aehnlich raffiniert wie die Sysops. Wenn man einen Chip gegessen hat, kann man selten wieder aufhoeren. Ob dass was zu sagen hat, dass die Kartoffelchips und die Computerchips sich in der Bezeichnung aehneln ? Ein interessanter Gedanke, der es wert ist, weiter betrachtet zu werden.

Aber nicht jetzt.

Wir reden vom Point. Es gibt Points, die sind nicht nur in einer Box oder in einem Netz Point. Oh nein. Manche sind Doppelt- oder Dreifachpoint. So wie ich. Manche haben ihre Sucht automatisiert. Sie werden morgens vom Uhrenradio geweckt und der erste Weg fuehrt zum Computer. Hat der Poll funktioniert ? Mist, war wohl wieder irgend so ein User in der Leitung.
Nur allgemeine Nachrichten, nicht persoenliches ? Kein Brief, keine Msg fuer mich ? Ja, das hat man nun davon, wenn man sich selbst Beschraenkungen auferlegt und keine kurzen Nachrichten verschickt, sondern nur richtige Nachrichten und Briefe. Kurze Mitteilungen sind bei den Sysops verpoent. Sie muellen nur die Platte zu und verursachen Kosten beim Net-Transfer. Ich kenne das. Genauso wie mit den staendigen Replys.
Ich habe mir geschworen, wenn ich eine Mitteilung auf dem Bildschirm
habe, und die ersten zwanzig Zeilen sind nur Reply's von Reply's von
Reply's, dann lese ich erst gar nicht weiter. Ich habe meine Nachrichten sowieso auf einer Ramdisk. Hehe, mich legen diese Sysop's nicht rein. Meine Platte koennen sie nicht vollmuellen. Monatelang point, das macht hart. Und erfahren.

Meinen ersten Point habe ich wochenlang durchprobiert, bis es geklappt hat. Beim zweiten hat es nur noch eine Woche gedauert. Der dritte nur ein paar Stunden. Ich glaube, ich mache bald eine Box auf. Warum soll ich ueberall anrufen ? Sollen die doch bei mir anrufen. Mist, jetzt habe ich mich verplappert. Ich hatte naemlich schon versuchsweise eine Box. Aber ehrlich, nur ein paar Stunden. Ich muss gestehen, ich habe die Box wieder geloescht, weil ich meine Pointsoft nicht mehr laufen lassen konnte. Das hat mich fast den Verstand gekostet. Habe ich den ueberhaupt noch ? Ich kann mich erinnern, dass ich anderen Leuten schon von meinem Hobby vorgeschwaermt habe. Hoffentlich haben die andere Hobby's.